14. Einsatz THL: 13.08.2021 THL 3 – VU Personen eingeklemmt, PKW brennt

Erneut wurden wir auf die PAF 6 nach Prambach zu einem schweren Verkehrsunfall mit dem Stichwort „Verkehrsunfall mehrere Personen eingeklemmt, PKW brennt“ alarmiert.

Bereits auf Anfahrt konnten wir bestätigen, dass das Unfallfahrzeug im Vollbrand stand, das Feuer drohte auf eine angrenzende Scheune überzugreifen.

Ersthelfer vor Ort teilten uns mit, dass der schwerverletzte Fahrer und sein einjähriger Sohn bereits aus dem Fahrzeugwrack befreit wurden.

Sofort begann unser Angriffstrupp mit der Brandbekämpfung sowie mit dem Kühlen des angrenzenden Gebäudes. Die kurz drauf eintreffende Nachbarfeuerwehr Ilmmünster unterstützte uns bei der Brandbekämpfung mit einem weiteren Trupp unter Atemschutz. Nachdem nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich an der angrenzenden Scheune bereits Glutnester gebildet hatten, entfernte die Feuerwehr Pfaffenhofen mithilfe ihrer Drehleiter Teile der Holzfassade. Zeitgleich wurde das angrenzende Feld ausgeleuchtet, damit der angeforderte Rettungshubschrauber sicher landen konnte.

Die PAF 6 musste aufgrund der Löscharbeiten, der Bergung des Wracks sowie zur Erstellung eines Gutachtens für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

Wir bedanken uns bei den Ersthelfern Wolfgang Hagl, Maxi Hagl und Verena Neumann für das schnelle Handeln und das Versorgen der Schwerverletzten sowie bei weiteren Ersthelfern, die unterstützten und den Notruf absetzten. Ohne das mutige Eingreifen wäre der Unfall sicher nicht so glimpflich ausgegangen.

Einsatzdauer: 21:59 Uhr bis 01:15 Uhr

eingesetzte Fahrzeuge: TSF-W, MTW

Weitere alarmierte Kräfte:

  • Freiwillige Feuerwehr Entrischenbrunn
  • Freiwillige Feuerwehr Ilmmünster
  • Freiwillige Feuerwehr Pfaffenhofen
  • Kreisbrandinspektor Land 2
  • Kreisbrandmeister Land 2/1
  • Rettungshubschrauber Christoph Regensburg
  • Einsatzleiter Rettungsdienst
  • Rettungsdienst
  • Notarzt
  • Polizei

Presse:

Horror-Unfall bei Hettenshausen: Vater (35) und Sohn (1) schwer verletzt

Helfer retten Vater und einjährigen Sohn aus brennendem Auto

Horrorunfall auf Kreisstraße im Landkreis Pfaffenhofen

https://m.focus.de/panorama/welt/ersthelfer-zeigen-zivilcourage-vater-und-kind-nach-crash-in-brennendem-auto-gefangen-dann-werden-zeugen-zu-helden_id_14734653.html

https://www.mdr.de/brisant/unfall-ersthelfer-100.html

Bookmark the permalink.

Comments are closed.