Jugend-Berufsfeuerwehr-Wochenende! – Die etwas andere Jugendübung

Dieses Jahr fand für unsere Jugend eine ganz besondere Übung statt. Durch unseren Maschinisten Stephan wurde ein ganzes Wochenende inklusive Übernachtung und ganz unterschiedlichen Übungen und „Einsätzen“ für die Jugend geplant. Von Samstagvormittag bis Sonntagmittag war die Jugend somit, wie eine Berufsfeuerwehr, die ganze Zeit über an der Feuerwache in Hettenshausen vor Ort. Übernachtet wurde selbstverständlich im Feuerwehrhaus. Mit Unterstützung der Jugendwarte, welche die Feuerwehranwärter/-innen in Übungen und „Einsätzen“ begleiteten, und einiger aktiven Feuerwehrler konnten ganz unterschiedliche Themen abgedeckt werden. Unter anderem wurden die Grundlagen in der Ersten-Hilfe geschult, ein „Brand-Einsatz“, ein „Einsatz mit Personenrettung“ und eine „Vermisstensuche“ abgearbeitet. Hier wussten die Jugendlichen, genau wie im Alltag der Berufsfeuerwehr, natürlich nicht, wann ein Alarm erfolgen wird, und konnten somit in den Alltag der Berufsfeuerwehrler etwas hineinschnuppern. Für einen Einsatz musste sogar gleich früh morgens nach Sonnenaufgang aufgestanden werden. Um die Mahlzeiten kümmerte sich der Verein. Die Jugend war somit ordentlich versorgt und die zwei Tage über auch ordentlich beschäftigt. Am Sonntagmittag wurde einstimmig vernommen, dass das Wochenende jedem sehr viel Spaß bereitet hat und nebenbei eine gute Vorbereitung für die aktive Wehr war.

Vielen herzlichen Dank an den Organisatoren, der in dieses Projekt sein Herzblut gesteckt hat, um unserer nachrückenden Mannschaft eine so tolle Übung zu planen.

A herzlichs Vergelt´s Gott geht auch an die Familie Hagl (Haglhof), welche für die Übungen unterschiedlichste Örtlichkeiten zur Verfügung gestellt hat.

In den kommenden Jahren sollen solche Berufsfeuerwehr-Wochenenden für unsere Jugend weiterhin stattfinden.


Bookmark the permalink.

Comments are closed.