Rammadamma-Aktion am 7. März 2015

Unsere Umwelt zu schützen ist nicht jedermanns Sache. So kommt es, dass viele unserer Mitbürger Abfall aus fahrenden Fahrzeugen werfen, oder einfach inmitten der schönen Landschaft ablegen. Um diese Umweltsünden zu beseitigen, treffen sich jährlich viele Freiwillige im Landkreis Pfaffenhofen zur Rammadamma-Aktion. So auch die Jugendgruppe und weitere Helfer der Feuerwehr Hettenshausen, die hierbei am 7. März tatkräftig mitmachten. Neben vielen Flaschen, Dosen und Verpackungen finden sich hier auch immer wieder kuriose Dinge. Bei der anschließenden Brotzeit konnten sich dann alle von den anstrengenden Stunden des Sammelns und Schleppens wieder erholen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.