Training für die Atemschutzgeräteträger/-innen

Am Samstag, den 06.07.2019, fand erstmalig eine Parcours-Übung für unsere ausgebildeten Atemschutzgeräteträger/-innen statt. Atemschutzgeräte sind umluftunabhängige Atemgeräte, welche für
den Einsatz in brennenden oder verrauchten Gebäuden zum Schutz der Einsatzkräfte verwendet werden. Um Kondition, Ausdauer und Schnelligkeit unserer Frauen und Männer zu testen und auch zu
trainieren wurde ein Parcours aus unterschiedlichen Elementen aufgebaut. Anschließend fand ein Training zur richtigen Handhabung der Strahlrohe im Innenangriff statt. Um unsere aktive Wehr weiterhin optimal zu schulen, wird eine solche Übung künftig häufiger eingeplant werden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.